Fidelia on Tour

01.02.2019/03.02.2019 in Siebnen

Wir Fidelianer sondierten am Freitag schon mal vor und waren beeindruckt ob dem grossen Festgelände mit noch grösserer Infrastruktur. Am Sonntag trotzten wir dem garstigen Wetter mit Wind und Schnee und liessen uns die Laune nicht verderben. Das neue Gwändli hat den Schlecht-Wetter-Elchtest bestens bestanden. Und die Aussenbühne für unseren Auftritt war um 17.40 Uhr bereits abgebaut, worauf wir unser Schlusskonzert spontan ins wohligwarme Kaffeezelt verlegten 🙂

So und jetzt ruhen wir uns erstmal aus, bevor wir nächsten Samstag die Kärrhönä-Party in Benken unsicher machen.

Absolut Fidelia verwandelt Chappele in Partydorf

Die Guggenmusik Absolut Fidelia aus St. Gallenkappel feierte am Wochenende ihr 45-jähriges Bestehen mit einer grossen Party. Rund 1000 Personen besuchten das Fest und liessen sich vom abwechslungsreichen Programm begeistern.

 Seit 45 Jahren bereichert die Guggenmusik Absolut Fidelia die Fasnachtsanlässe nah und fern. Zum Jubiläum lud der Verein mit 32 Mitgliedern zu einem grossen Fest und feierte mit dem ganzen Dorf. Das Primarschulhaus in St. Gallenkappel wurde zum Partymekka umgerüstet und mit Gastguggen, Ländlerformationen, einer Live-Band und DJ’s wurde einiges an Unterhaltung geboten.

Vielseitiges Programm

Am Freitag waren vier Gastguggen zu Gast und gratulierten der jubilierenden Fidelia sprichwörtlich mit Pauken und Trompeten. Im Ländlerzelt heizte das Schwyzerörgelitrio Speerblick zünftig ein und in den Bars sorgten die DJ’s für süffigen Sound. Am Samstag trafen sich die Ehemaligen der Guggenmusik Fidelia zum Apéro und liessen alte Zeiten Revue passieren. Es war schön, dass auch Gründungsmitglieder mitdabei waren; sie durften miterleben, dass der damals neugegründete Verein auch nach 45 Jahren bestens funktioniert und die jungen und junggebliebenen Mitglieder fasziniert. Danach folgten Auftritte der Ranzachgiger Ernetschwil und der Gassä Tschäderer Schänis, bevor die Fidelianer selber die Bühne betraten. Im Badmantel eingehüllt starteten die Fidelianer mit «In the stone» in die Show. Kurze Zeit später entledigte man sich der flauschigen Umhänge und präsentierte voller Stolz das neue Outfit in den Farben blau, korallenrot und orange. Der beliebte Fidelia-Rap feierte nach 20 Jahren sein grosses Revival und weitere Stücke aus dem Fidelia-Repertoire ertönten. Mit Charlotta und Konfetti-Regen wurde dann die rund 30-minütige Jubi-Show beendet. Im Zelt wurde zur Musik der «Steilörgeler» kräftig mitgesungen und in der Halle sorgte die Band «Rocktail» für rockige Beats.

Die fünfte Jahreszeit ruft

Die Oberguggerin Vreni Ulrich ist stolz auf ihre fidele Mannschaft. «Das OK unter der Leitung von Nadine Fässler hat super Arbeit geleistet. Was von langer Hand geplant worden war, konnte nun umgesetzt werden. Der Aufbau klappte bestens und auch der Festbetrieb läuft rund. Am Sonntag-Morgen geht’s dann an’s Aufräumen, wo wohl jede und jeder seine letzten Energiereserven anzapfen wird.»

Nun gibt’s eine Woche Verschnaufpause, bevor dann die Absolut Fidelia so richtig in die fünfte Jahreszeit starten wird. Unter anderem stehen Auftritte in Chappele, Eschenbach, Walde, Benken, Schmerikon, Kaltbrunn, Siebnen, Flums, Gams, Robenhausen und sogar am Rosenmontag im deutschen Gundelsheim auf dem Programm.

Das grosse Jubiläumsfest steht vor der Tür

Seit 1974 ist die Guggenmusik Absolut Fidelia während der fünften Jahreszeit unterwegs und bereichert das kulturelle Dorfleben in St. Gallenkappel und in nah und fern. Anfänglich mit Marschmusikbüchlein, später in gekonnter Stegreif-Manier und heute mit Cover-Hits aus den aktuellen Charts. Vergangenen Sonntag sind die Gugger aus St. Gallenkappel in ihre 45-igste Fasnachtssaison gestartet und feiern nun ihr 45-Jahr-Jubiläum mit einem grandiosen Fest.

 

Der Countdown läuft – das grosse Jubiläumsfest steht vor der Tür

Am 25./26. Januar 2019 findet das fidele Wiegenfest unter dem Motto «Absolut Party» in St. Gallenkappel statt und wird das Dorf in eine Festhütte verwandeln. Am Freitag und Samstag sind Guggen zu Gast und am Samstag sorgt die bestens bekannte Partyband „Rocktail“ für beste Stimmung. Als weiteres Highlight wartet die jubilierende Fidelia mit einem Jubiläumsauftritt um Mitternacht auf. Und rund um’s Haus gibt’s Stimmiges und Lüpfiges in Ländlerzält, Shot- und Schlummerbar. Das Dorf „Chappele“ im fidelen Ausnahmezustand, da muss man einfach hin. Punkt. «Unser Organisationskomitee hat alles vorbereitet, es ist schön, dass es nun los geht. Wir freuen uns auf unser Fest», meint Oberguggerin Vreni Ulrich.

 

Eine fidele Truppe

Den ersten Fasnachtsumzug der neuen Fasnachtssaison haben die Fidelianer am Sonntag in Uznach bestritten. Mit farbigen Ballonen, Flyer und Klebebuttons haben die Chappler auf ihr bevorstehendes Jubiläum aufmerksam gemacht. Das neue Gwändli mit Grind wurde jedoch noch nicht präsentiert – stattdessen liefen die 30 Guggerinnen und Gugger mit diversen bunt gemischten und farbenfrohen Gwändli der letzen 45 Jahre. Es waren alle Modetrends mitdabei: Pompöser Rock mit vielen Rüschen, hautenge Schlaghosen oder schlichte Hosen mit farbigen Oberteilen dazu. Kurzum: Ein Moderückblick der etwas anderen Art.

 

Jubiläumsshow

Nun also bestreitet die 45-jährige Clique ihre letzte Probe vor dem Auftritt am Jubiläumsfest. Ein Besuch an der «Absolut Party» lohnt sich auf alle Fälle. Reservieren Sie sich die beiden Fest-Abende schon jetzt! Bis dann.

 

 

Absolut Party – 45 Jahre Guggenmusik Fidelia

25./26. Januar 2019

Schulhausareal St. Gallenkappel

Türöffnung 20.00 Uhr

Einlass ab 16 Jahren (Ausweiskontrolle)

Eintritt: Freitag CHF 10.00, Samstag CHF 15.00, Weekendpass CHF 20.00

 

Infos

OK

Das OK freut sich mit euch auf eine tolle ABSOLUT PARTY!

OK-Presi, Nadine Fässler
Atkuar/Programm, Nicole Schoch
Kassier, Chantal Fäh
Bau, Remo Eicher
Festwirtschaft, Simone Raymann
Werbung/Sponsoring, Cindy Ulrich

Festgelände

Anreise

Anreise mit dem Auto oder ÖV am einfachsten. Die Bushaltestelle Post ist direkt beim Schulhausareal. Busverbindungen Richtung Eschenbach 00:00/01:00/02:42.

Parkplätze

Parkplätze direkt beim Schulhausareal, bei der Post, visàvis ehemals Frohsinn, beim Volg. Bitte beachtet die signalisierten Parkplätze.

Eintritt/Öffnungszeiten

Freitag: 10.- / Samstag: 15.- / Weekendpass 20.-
Einlass ab 16 Jahren; Ausweiskontrolle
Das Gelände öffnet um 20:00.
Geländeschliessung um 02:00; Schlummerbar bis 03:00 Uhr geöffnet.